Untitled-1 copy
[Home]
[Bilder]
[Scannen]
[Seminare]
[Über]
[Impressum]
[Partner/Links]

Seminare...

Die Vermittlung der Kenntnisse und Fähigkeiten zur selbstständigen Umsetzung der eigenen fotografischen Ideen ist für mich das wesentliche Ziel der Seminare. Immer wenn es möglich und sinnvoll ist, wird dabei die notwendige Theorie wird durch praktische Übungen unterstützt.
Im Rahmen des Seminars außergewöhnliche Bilder aufzunehmen steht nicht im Vordergrund.

Diese Seminare finden üblicherweise bei mir (Römerstraße 9, 64291 Darmstadt-Arheilgen) statt. Gerne komme ich aber auch zu Ihnen, wenn Sie einen Kurs für Ihren Verein, Ihren Bekanntenkreis, Ihre Familie und so weiter, organisieren möchten.

Anmeldung und Rückfragen bitte per Email (klwenzel(at)t-online(dot)de)
oder telefonisch (06151/932060 oder 0171/5226965).

 

Termine

(Achtung: Änderung gegenüber der ursprünglichen Ankündigung)
Sa. 21.10.2017 09:30 Uhr Workshop für Fortgeschrittene (noch 3 von 5 Plätzen frei)

Sa. 28.10.2017 09:30 Uhr Grundkurs (7 Plätze frei)

Sa. 30.12.2017 09:30 Uhr Grundkurs (7 Plätze frei)


Grundkurs (Digitale Spiegelreflex-, System- und Bridgekamera)

Inhalt: Die Themen Belichtungssteuerung und (Auto-) Fokus in Theorie und Übungen. Die Begriffe Belichtungszeit, Blende, ISO-Empfindlichkeit, One-Shot- und Servo-Autofokus werden erläutert. Wirkungen und Nebenwirkungen der Veränderung der jeweiligen Einstellungen werden besprochen.

Die Darstellung und Vertiefung kann anhand des jeweils für den Termin vereinbarten fotografischen Themas, zum Beispiel Hundesport, Springreiten, Portraits und so weiter, erfolgen.

Zielgruppe: Anfänger mit der digitalen Spiegelreflexkamera. Anders ausgedrückt: Alle die ihre Spiegelreflex (bisher) nur im Vollautomatik Modus benutzen.
Der Kurs ist auch für Benutzer von Bridge- und Systemkameras geeignet.
Darüber hinaus ist eine Teilnahme ohne eigene Ausrüstung möglich, der Kurs unterstützt dann die Entscheidung für eine anzuschaffende Kamera.

Die Teilnahme mit Kompaktkameras ist nicht möglich. Diese bieten die für die Übungen notwendigen Einstellmöglichkeiten nicht. Auf die speziellen Bedienkonzepte von Kompaktkameras, die sich oft deutlich von der Bedienung der Spiegelreflexkameras unterscheiden, kann im Rahmen des Kurses nicht eingegangen werden.

Ablauf: Vormittags 09:30 bis 12:00 Uhr Theorie und Übungen. Nachmittags Praxis zum fotografischen Thema. Der zeitliche Rahmen ist so bemessen, dass viel Zeit für die Beantwortung der Fragen der Teilnehmer bleibt. Eine Stunde mit Tips und Tricks rund um das Fotografieren mit der digitalen Spiegelreflex rundet den Tag ab.

Eckdaten:
Dauer: 09:30 Uhr bis etwa 16:30 Uhr
Kostenbeitrag: 35 Euro pro Teilnehmer

zurück


Workshop für Fortgeschrittene

Inhalt: Vertiefung von Themen aus dem Grundkurs und Behandlung neuer Themen.
Idee ist, die nach dem Grundkurs bei selbständiger fotografischer Arbeit gemachten Erfahrungen zu reflektieren und so die Weiterentwicklung zu unterstützen.

- Kurze Wiederholung der Themen aus dem Grundkurs
- Weißabgleich
- Belichtungsmessmethoden
- Bildgestaltung
- usw.

Der Kurs enthält eine Besprechung von Bildern der Teilnehmer. Bitte geeignete Fotos mitbringen.

Zielgruppe: Ehemalige Teilnehmer des Grundkurses.

Ablauf: Zu Beginn des Workshops wird die Reihenfolge der Themen festgelegt. Unterbrochen von einer Mittagspause werden diese Themen in Theorie und wenn immer möglich mit praktischen Übungen behandelt.

Eckdaten:
Samstags 09:30 Uhr bis etwa 16:30 Uhr
Kostenbeitrag: 35 Euro pro Teilnehmer

zurück


Workshop Systemblitz

Inhalt: Theorie und Praxis rund um die Fotografie mit Systemblitzgeräten.

Der Ablauf des Workshops ist nicht streng festgelegt. Die Schwerpunkte orientieren sich an den speziellen Interessen und konkreten Fragen, die die Teilnehmer mitbringen.

Mögliche Themen:

- Leitzahl
- Blitzsynchronzeit
- Lichtformer für Systemblitze
- Bounce Cards
- Aufhellen im Gegenlicht
- Malen mit der Canon EOS
- Entfesseltes Blitzen
- Mehrere Blitzgeräte
- Mischlicht
- ...

Zielgruppe: Erfahrungen im Umgang mit der digitalen Spiegelreflex werden vorausgesetzt. Die verwendete Kamera sollte eine (nicht zu alte) digitale Canon EOS und das Blitzgerät ein (ebenfalls nicht zu altes) Canon Speedlite sein. Ausnahmen sind möglich, bitte vorher anfragen.

Eckdaten:
als Tageskurs:
Samstags 09:30 Uhr bis etwa 16:30 Uhr
Kostenbeitrag: 35 Euro pro Teilnehmer

zurück


Workshop Makrofotografie

Inhalt: Theorie und Praxis der Makrofotografie.

Im theoretischen Teil werden die Eigenheiten der Fotografie im Nahbereich vorgestellt. Das Zubehör für die Makrofotografie (Achromate, Balgen, Zwischenringe usw.) wird erläutert. Die Grundideen der Bildgestaltung und Anmerkungen zur Ausleuchtung werden behandelt.

Bereits vor der Mittagspause beginnt der praktische Teil unter dem Motto

“Makro in Haus und Garten”

(Garten natürlich nur wenn das Wetter es zulässt).

Die Besprechung ausgewählter Bilder beschließt den Kurs.

Zielgruppe: Erfahrungen im Umgang mit der digitalen Spiegelreflex werden vorausgesetzt.

Eckdaten:
Samstags 09:30 Uhr bis etwa 16:30 Uhr
Kostenbeitrag: 35 Euro pro Teilnehmer

zurück


Tiere fotografieren im Opelzoo

Inhalt: Besuch des Opelzoos um dort Aufnahmen von Tieren zu machen. Dabei unterstütze ich die Teilnehmer mit Hinweisen zur fotografischen Technik und beantworte Fragen.

Treffpunkt ist 08:50 Uhr vor dem Haupteingang des Opelzoos an der B455 zwischen Kronberg und Königstein.

Für das gemeinsame Fotografieren sind etwa 2,5 Stunden, also bis 11:30 Uhr vorgesehen. Das “Sambesi” bietet sich für die etwa einstündige Bildbesprechung an. Das Zoorestaurant Sambesi liegt mitten im Zoogelände und bietet Ausflugsgastronomie.

Der Workshop kann nur bei trockenem Wetter durchgeführt werden. Wenn Regen vorhergesagt ist, wird der Kurs am Vorabend bis 19:00 Uhr abgesagt.

Zielgruppe: Erfahrungen im Umgang mit der digitalen Spiegelreflex, Systemkamera oder Bridgekamera werden vorausgesetzt.

Eckdaten:
Dauer: 08:50 Uhr bis etwa 12:30 Uhr
Kostenbeitrag: 18 Euro pro Teilnehmer
dazu kommt der Eintritt (aktuell 14 Euro)

zurück

 

Alle Bilder auf diesen Seiten/all pictures on this website © Klaus Wenzel